• Wie viel sollte man für den Online-Nach...

Wie viel sollte man für den Online-Nachhilfeunterricht verlangen?

Veröffentlicht von Nachhilfeunterricht.de

Online-Nachhilfe ist zu einer sehr effektiven Alternative zur Präsenz-Nachhilfe geworden. Da es sich jedoch um eine relativ neue Methode handelt, gibt es noch viele Fragen zur Online-Nachhilfe. In diesem Artikel werden wir eine der am häufigsten gestellten Fragen beantworten: Wie viel sollte man für den Online-Nachhilfeunterricht berechnen?

Wenn du darüber nachdenkst, Nachhilfelehrer zu werden oder online Privatunterricht zu geben, findest du in diesem Beitrag heraus, wie du Preise für Online-Nachhilfe festlegen kannst. Darüber hinaus geben wir dir auch einige Tipps, wie du es schaffst, dass du mehr Anfragen von Schülerinnen und Schülern erhältst.

Jetzt online unterrichten

Preise für Online-Nachhilfe

Die Preise für Online-Nachhilfe variieren je nach Fach, das du unterrichtest, je nach Klassenstufe des Schülers / der Schülerin, und je nach deinem Ruf und deiner Erfahrung. Es gibt jedoch einige Faktoren, die für alle Privatlehrer*innen gelten:

Welche Faktoren beeinflussen den Preis von privater Online-Nachhilfe?

Bevor du mit dem Nachhilfeunterricht beginnst, solltest du bestimmte Faktoren berücksichtigen, die den Preis der Online-Nachhilfestunde beeinflussen. Hier sind einige der wichtigsten Dinge, die es zu beachten gilt:

  • Klassenstufe und Alter der Schüler: Die Klassenstufe ist ein Schlüsselfaktor, da die Preise erheblich variieren können, je nachdem, ob du Grundschulkinder, Oberstufenschüler oder Studierende unterrichtest.
  • Fach: Auch die Preise für die einzelnen Fächer unterscheiden sich, da die Anforderungen für Online-Nachhilfe sehr unterschiedlich und schwieriger zu erfüllen sein können. Die Preise für Online-Nachhilfe für Mathe, Online-Nachhilfe für Englisch oder Online-Nachhilfe für Deutsch können sich stark unterscheiden. 
  • Qualität: Ein weiterer Faktor, der den Preis für deine Online-Nachhilfe beeinflussen kann, ist die Qualität des Unterrichts. Wenn du ein hoch qualifizierter Tutor bist oder viel Erfahrung im Unterrichten, kannst du natürlich mehr für deine Zeit verlangen.

Durchschnittspreise für private Online-Nachhilfe

Die Durchschnittspreise für Online-Nachhilfe sind in der nachstehenden Tabelle* aufgeführt. Wenn du dich fragst, ob und welches Fach du online unterrichten sollst, können dir diese Preise bei deiner Entscheidung helfen:

Fächer

Preise für Online-Unterricht

Online-Nachhilfe in Sprachen

12 - 16 € / Stunde

Online-Nachhilfe in Naturwissenschaften

12 - 15 € / Stunde

Online-Nachhilfe und Hausaufgabenhilfe allgemein

11 - 14 € / Stunde

Online-Nachhilfe in Informatik

14 - 18 € / Stunde

Online-Nachhilfe in Kunst und Musik

16 - 20 € / Stunde

*Die Tabelle basiert auf Daten, die von mehr als 280.000 auf unserer Website inserierten Tutoren gesammelt wurden. Zuletzt aktualisiert am 7. Juni 2017.

Viele Nachhilfelehrer geben Online-Nachhilfe, um neben ihrem Haupteinkommen etwas Geld dazuzuverdienen.

Wie man für Online-Nachhilfe bezahlt wird

Die Abrechnung der Online-Nachhilfe kann ein großes Problem für Nachhilfelehrer darstellen. Die Nachhilfe in Präsenz scheint in dieser Hinsicht viel mehr Sicherheit zu bieten. Es gibt jedoch zahlreiche Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass du für Online-Nachhilfe bezahlt wirst. Hier sind einige Tipps:

  • Vereinbare den Preis für die Nachhilfestunde im Voraus: Es ist wichtig, dass man sich vor Beginn des Nachhilfeunterrichts darauf einigt, wie viel die Online-Nachhilfe kostet und wann die Bezahlung erfolgen soll. Vertrauen und Kommunikation sind hierbei die Schlüssel. Deshalb kann ein Gespräch mit dem*der Schüler*in oder den Eltern dazu beitragen, das Vertrauen beider Parteien zu stärken, bevor die Nachhilfestunde beginnt.
  • Biete Unterrichtspakete an: Eine weitere Möglichkeit, die Bezahlung zu vereinfachen, besteht darin, Unterrichtspakete anzubieten, d. h. den Schülerinnen und Schülern ein Paket von 5 oder 10 Unterrichtseinheiten zu berechnen.
  • Verwende die gleiche Zahlungsmethode: Egal, ob du Banküberweisungen oder Apps wie PayPal verwendest, ist es am besten, immer die gleiche Zahlungsmethode zu nutzen. 

Wenn dich die Welt der Nachhilfe interessiert, empfehlen wir dir, mehr in den folgenden Artikeln zu erfahren. Wenn du gerade erst anfängst oder erwägst, Nachhilfeunterricht zu geben, findest du hier auch einige Tipps für Nachhilfelehrer.

Hat dir der Beitrag gefallen? Teile ihn jetzt
© 2007 - 2023 Nachhilfeunterricht.de Sitemap: Tutoren